OUCHHH

Sagen Sie Superstring
Ouchhh wird sich von den im Universum vorhandenen Noten inspirieren lassen, während Mikroketten in Echtzeit vibrieren (subatomare Teilchen), und die von den Noten erzeugten Melodien als “Materie” und die Symphonien dieser Melodien als „Universum“ definieren. Mit Dastrio wird Ouchhh in der hochgradigen Gravitationstheorie 11 Dimensionen in abstrakten Richtungen aufnehmen und sie in Echtzeit über den Raum hinaus bewegen. Die im Wohnraum intuitiv erfassten Dimensionen ändern sich ständig und werden Wirklichkeit.

E.V. DAY

Butterfly
E.V. Day ist ein in New York ansässiger Installationskünstler und Bildhauer, dessen Arbeit Themen wie Sexualität und Humor unter Verwendung schwerkraftwidriger Aufhängungstechniken untersucht. Sie hat ihre Arbeit als “futuristische abstrakte Malerei in drei Dimensionen” beschrieben. Day erhielt ihren MFA in Skulptur von der Yale University School of Art. Die erste Arbeit in ihrer Exploding Couture-Reihe, Bombshell, wurde in die Biennale 2000 des Whitney Museum of American Art aufgenommen und befindet sich jetzt in der ständigen Sammlung des Museums. Sie hatte zahlreiche Einzelausstellungen, darunter die Installation G-Force von 2001 im Whitney Museum in Altria, in der sie Hunderte von Riemen in Kampfjetformationen von der Decke hängte, und eine zehnjährige Übersichtsausstellung im Jahr 2004 im Herbert F. Johnson Museum of Art an der Cornell University. Bride Fight, eine Hochspannungsreihe aus zwei sich duellierenden Brautkleidern, wurde 2006 im Lever House als Teil ihrer Sammlung ausgestellt.