clement valla

Valla claimed to have collected a series of 60 “surrealistic” images, or that, at least, give that impression, during a long period “playing” in Google Earth.“The images are a kind of mirrors for a fun house.They are strange illusions and reflections of the real ”Despite the strong distortions, which easily resemble a surrealist painting, the images of the work do not have any manipulation of tools like Photoshop, for example.”The images are screenshots of Earth with basic color adjustments”, “This is a construction of 3D maps on two-dimensional bases, creating these fabulous and unintended distortions”.

VINCENT LEROY

Illusionslinse
Der französische Künstler Vincent Leroy hat eine geodätische Installation vorgeschlagen, die auf dem Roppongi Hills Mori Tower in Tokio sitzen soll. Die jenseitige Sphäre nimmt eine ähnliche Form an wie ein Raumschiff, wobei drei starke Industriebeine ihren Sitz halten. Die Installation befindet sich 238 Meter hoch in der Mitte des Hubschrauberlandeplatzes auf dem Dach und bietet einen ruhigen Blick auf Tokios weitläufiges Stadtbild. Leroy bezeichnet den Kaleidoskopeffekt der Kugel genau als “Sampler of the Sky”, da er das umgebende Klima erfasst und das Bild in mehrere Teile zerlegt. Der Künstler entwarf die vorgeschlagene Installation als Flucht aus den geschäftigen Straßen Tokios, einem Ort, an dem man allein oder mit geliebten Menschen in Frieden nachdenken und reflektieren kann.

CLEMENT VALLA

Клементу Валла
Postcards from Google Earth
Valla behauptete, eine Reihe von 60 “surrealistischen” Bildern gesammelt zu haben, oder die zumindest diesen Eindruck während eines langen “Spielens” in Google Earth erwecken. “Die Bilder sind eine Art Spiegel für ein lustiges Haus. Sie sind es.” seltsame Illusionen und Reflexionen des Realen “Trotz der starken Verzerrungen, die leicht einem surrealistischen Gemälde ähneln, können die Bilder der Arbeit keine Werkzeuge wie beispielsweise Photoshop manipulieren.” Die Bilder sind Screenshots der Erde mit grundlegenden Farbanpassungen. ” “Dies ist eine Konstruktion von 3D-Karten auf zweidimensionaler Basis, die diese fabelhaften und unbeabsichtigten Verzerrungen erzeugt.”

UVA UNITED VISUAL ARTISTS

ユナイテッド·ビジュアルアーティスト
美国视觉艺术家
fragment
Fragment is a site specific installation that investigates our (in)ability to correctly interpret the surrounding environment. The work continues the studio’s ongoing study into scientific models of nature and their experiments in utilising light as a formable material.
421 octahedron frames are assembled to form an inverted pyramid, suspended in a day-lit atrium, catching and reflecting light downwards into the space. Artificial white light is animated within the structure to create fragmented images; shapes that allude to real world illusions such as a desert mirage or fata morgana.