MATTHEW BIRD

Parallaxis
In einer neuen Bewegtbildarbeit des in Melbourne lebenden Künstlers und Architekten Matthew Bird bewegen sich zwei Körper mit großen zylindrischen Instrumenten über das Land. Wir sehen, wie sie ein Terrain kartieren und vermessen, das den universellen physischen und psychischen Orten entspricht. Jede Revolution markiert einen paradoxen Versuch, eine irdische Position durch ständige Bewegung zu bestimmen. Parallaxis spielt mit dem menschlichen Bedürfnis, unsere Beziehung zu den Menschen und Orten um uns herum zu verstehen, und betrachtet das Potenzial architektonischer Prozesse und Messungen als Grundlage für Strukturen des Verstehens.

matthew bird

parallaxis
In a new moving-image work by Melbourne-based artist and architect Matthew Bird, two bodies move across the land, working with large cylindrical instruments. We witness them map and survey a terrain analogous to universal physical and psychological locations, each revolution marking a paradoxical attempt to pin an earthly position through perpetual movement. Playing on the human need to understand our relationship to the people and places around us, Parallaxis considers the potential for architectural processes and measurements to act as a foundation for structures of understanding.