FREDERIK HEYMAN

Formalidade Cerimonial
O trabalho de Frederik Heyman é um ato de equilíbrio que incorpora várias mídias – incluindo vídeo, instalações e fotografia – muitas vezes em um ambiente digitalmente alterado. Em seu trabalho, Heyman explora a memória e a duração, usando fotogrametria e digitalização 3D para retratar e representar a passagem do tempo. As marcas registradas do trabalho de Heyman são mecânicas e tecnológicas: fios, rodas, letreiros LED de rolagem, armações de metal, pinças, lâmpadas industriais, telas e câmeras. Corpos – ao contrário dos humanos – estão sujeitos a uma dinâmica incomum com essas armadilhas tecnológicas. Em Cerimonial Formality (2020), uma contorcionista está presa em uma gaiola de metal enquanto um espectador, preso a fios, observa.

.

Zeremonielle Formalität Frederik Heymans Arbeit ist ein Balanceakt, der mehrere Medien einbezieht – darunter Video, Installationen und Fotografie – oft in einer digital veränderten Umgebung. In seiner Arbeit erforscht Heyman Gedächtnis und Dauer, indem er Photogrammetrie und 3D-Digitalisierung verwendet, um den Lauf der Zeit darzustellen und darzustellen. Die Markenzeichen von Heymans Arbeit sind mechanisch und technologisch: Drähte, Räder, scrollende LED-Schilder, Metallrahmen, Pinzetten, Industrielampen, Bildschirme und Kameras. Körper unterliegen bei diesen technologischen Fallstricken – anders als der Mensch – einer ungewöhnlichen Dynamik. In Ceremonial Formality (2020) ist ein Schlangenmensch in einem Metallkäfig gefangen, während ein kabelgebundener Zuschauer zuschaut.

Walter Van Beirendonck

Van Beirendonck schloss seine Studien 1980 an der Königlichen Akademie der Schönen Künste in Antwerpen ab. Er gehört zu der Gruppe der Antwerp Six, zu der die Künstler Dirk van Saene, Dries Van Noten, Ann Demeulemeester, Marina Yee (Alle Abschlussjahrgang 1981) und Dirk Bikkembergs (Jahrgang 1982) gehören.
Seit 1983 entwirft Van Beirendonck seine eigenen Modekollektionen, die sich durch ungewöhnliche Farbkombinationen, Einflüsse durch die Volkskunst verschiedener Nationen sowie grafische Ausdrucksweisen auszeichnen.

kyttenjanae

Soft as Snow

Soft as Snow, auch bekannt als Oda Egjar Starheim und Øystein Monsen, Norwegens beste Anbieter von ungewöhnlichem, kristallinem Pop, sind mit einer brandneuen Veröffentlichung zurück. Die 4-Track-EP “Chrysalis” ist die zweite Originalveröffentlichung des Duos nach ihrem Debüt 2014 – die EP “Glass Body”, die auch als “Glass Body Remixed” veröffentlicht wurde, eine beeindruckende Sammlung überarbeiteter Versionen von Lucy, Gabe Gurnsey von Factory Floor, Maria Minerva und Brian DeGraw von Gang Gang Dance: „Chrysalis ist hart, direkt, frei, emotional. Es bringt uns zum Tanzen, Verbinden, Explodieren. “ – Weich wie Schnee Der Anfangstrack „I Adore“ zeichnet sich durch abrasive Synthesizer und schimmernde Beugungen aus, während sich „Fluid“ von glasiger Zurückhaltung zu einem Synth-Freak-Out entwickelt. “Mouth” ist eine bedrohliche Absichtserklärung, alle Stammes-Percussion und Ur-Yelps, die an die beunruhigende Produktion von Mica Levis Soundtrack für “Under The Skin” erinnert. Die EP geht mit dem energiegeladenen, skitternden “Her Blood Is Gold” zu Ende, wobei Odas seltsame, jenseitige Stimme alles zusammenhält.

MICHAEL SAILSTORFER

Michael Sailstorfers künstlerische Position ist es, ständig zu hinterfragen und erweitern den klassischen Begriff der Skulptur. Mit seinen oft aufwendig produzierten Arbeiten setzt er die Prozesse des täglichen Lebens in ungewöhnliche Beziehungen zueinander. Er verfügt über Licht, Ton und Geruch in seine Installationen wodurch Bilder von poetischer Kraft.

Sebastian Wrong

Freud’s Study
Der rote runde Tisch mit der dorischen Säule ist aus einem ungewöhnlichen Material gefertigt, nämlich Urethanschaum. Durch Form, Größe, Farbe und Material sollen unsere Erwartungen in Frage gestellt werden, die wir an einen kleinen Tisch haben, der um Freuds Studierzimmer und seine Sammlung an Antiquitäten herumkreist.

ESTHER STOCKER

ЭСТЕР СТОКЕР
에스더 스토커
以斯帖施特克尔

ITALIENISCHER INSTALLATIONSKÜNSTLER ESTHER STOCKER SCHAFFT ERSTAUNLICHE GEOMETRISCHE UMGEBUNGEN, DIE DER BESUCHER HÄUFIG ENTDECKEN KANN. Die Konstruktion jedes Stücks scheint einer Art seltsamer Gleichung zu folgen, was zu ungewöhnlichen linearen Mustern und Flugzeugen führt, die den physischen Schritt vollständig transformieren.

LOS CARPINTEROS

ロス·テロス
Лос-Карпинтерос
Mesa de Ping Pong

„Ping Pong” – eine (ungewöhnlicherweise?) blaue Tischtennisplatte, auf die ein Gewirr von dünnen weißen Plastikrohren montiert wurde. Für den geübteren Kunstbetrachter ist dies als Ballbewegungsdarstellung offensichtlich – für Kinder dagegen ist der Gedanke, die flüchtige Bewegung, einen zurückgelegten Weg auf diese Weise mit Material darzustellen, nicht so naheliegend. Mit den folgenden Vorübungen wollte ich ihnen den Zugang erleichtern.